Allgemein

mein Traum

Vorletzte Nacht hatte ich einen seltsamen Traum. Ich war mit meinem Wandersmann an der Binnenalster unterwegs, wir gingen zum Wasser, dort waren Stufen, auf denen viele Menschen saßen. Es war Sommer und wunderschönes Ausflugswetter. Auf einmal entdeckte ich Sue, die sich auf den Stufen sitzend angeregt mit einer Frau unterhielt. Ich lief zu ihr hin, konnte es kaum fassen, dass sie dort saß, sie lächelte mich an und ich sagte voller Erleichterung: „Was bin ich froh, dass Du wieder da bist!“ Ich wusste, dass sie gestorben war, aber es war auch völlig normal, dass sie nun wieder da war. Endlich.

Dann wurde ich wach und das Gefühl war so real. Sue war wieder da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.