Leben, Träume

verdamp lang her

Vor 36 Jahren war ich drei Monate in Amerika. Woher ich den Mut nahm, mich entlassen zu lassen, meine Koffer zu packen, mir Geld zu pumpen und nach Amerika zu fliegen, es muss die Unbekümmertheit der Jugend gewesen sein, ich weiß es nicht. Ich habe meinen Beamtenstatus aufgegeben, diese sichere Stelle, das muss man sich… Weiterlesen verdamp lang her

Abschied, Familie, Leben

untergetaucht

Ich war untergetaucht, hatte keinen Bock zu bloggen, irgendwie war mir alles zu viel. Muss auch mal sein. Habe viel nachgedacht. Auch das muss mal sein. Aber es geht mir gut. Und Ostern war wunderschön, das Wetter, die Familie, die Enkeline und das neue Enkelchen. Alles ist gut. Außerdem habe ich mich nach vielen Überlegungen… Weiterlesen untergetaucht

Familie, Leben

Krebsgedanken

Heute sind wir in der Gondel über die Themse geschwebt, bei herrlichstem Wetter, London ist schon eine spannende Stadt! Und auf dem Rückweg schwebten wir an den neuen Luxuswohnungen vorbei, die dort gebaut werden. Da muss ich an den Brexit denken, ob er wohl wirklich kommt? Was dann mit den Wohnungen wird? Klar, reiche Leute… Weiterlesen Krebsgedanken

Krebsgedanken, Leben, Tumor

und immer wieder Krebs

Gestern kam Hiob zu uns. Er hatte eine Botschaft bei sich, die keiner haben wollte. Und doch lud er sie ab. Unser bester Freund ist schwer an Krebs erkrankt. Erst einmal langes schweigen. Was soll man auch sagen? Ich habe immer noch keine Worte. Werde jetzt in die Arbeit fahren und danach beginnt mein Hospizkurs.… Weiterlesen und immer wieder Krebs

Krebsgedanken, Leben

Krebsgedanken

Montag habe ich ein Leseexemplar zugeschickt bekommen, der Verlag hatte mich, wie so viele, im Internet gefunden. Es geht um eine persönliche Krebsgeschichte. Im einem der nächsten Posts werde ich darüber berichten, wenn ich es ausgelesen habe. Es hat mich sehr berührt bislang, es hat wieder einiges aufgewühlt, obwohl die Geschichte gut ausgegangen ist. Und… Weiterlesen Krebsgedanken

Familie, Leben, Weihnachten

Klosterweihnachten

Wir sind dieses Jahr im Klostergemäuer, ich musste mein Heim verlassen, in dem ich vor über 50 Jahren die schönsten Weihnachten meines Kinderlebens verbrachte. Und auch danach folgten so manche schöne Weihnachten. Doch dieses Jahr musste ich weg. Ich hatte genug Familie, ich brauchte mein ureigenes Weihnachten mit meinem Wandersmann. Wir sind ins Klostergemäuer gefahren.… Weiterlesen Klosterweihnachten