Abschied, Familie, Leben, Liebe, Meer

weiter gehen

Irgendwie finde ich es im Augenblick schwer, aber genau sagen warum, das war mir nicht möglich. Bis mir einfiel, dass Hajo heute vor 9 Jahren gestorben ist. Mit unseren Freunden war ich dann in seiner Lieblingspommesbude und dort haben wir sein Leibgericht verspeist, Dönerteller. Dann sind wir zum Friedhof. Das Leben ist weiter gegangen, ich… Weiterlesen weiter gehen

Abschied, Leben

Therapeutischer Tee

Meine Teetasse. Aus dieser und noch anderen wunderschön gemusterten Teetassen trinke ich meinen monatlichen onkologischen Therapeutentee 😎 Es gab eine Zeit, da trank ich ihn wöchentlich und dann zweiwöchentlich und nun monatlich. Fortschritte. Es ging diesmal um das Ende meiner beruflichen Laufbahn als aktive Beamte. Beamte bleibt man ja, das ist was Lebenslängliches mit anschließender… Weiterlesen Therapeutischer Tee

Abschied, Familie

Familientreffen

Am Wochenende war ein Familientreffen der schwereren Art. Das wird noch lange nachwirken und der unausweichliche Abschied kündigt sich an. Ich will jetzt nichts erzählen, weil es sich nicht um meine eigene Familie handelt. Doch mir ist wieder klar geworden, dass es Gründe gibt, warum alte Menschen in Altenheimen eben auch oft alleine sind. Es… Weiterlesen Familientreffen

Abschied, Krebsgedanken, Sterbebegleitung

Krebsgedanken

Es hat sich was verändert, vielleicht liegt es auch daran, dass ich den Hospizkurs erfolgreich absolviert habe, den ich brauche, weil ich ehrenamtlich im Hospiz arbeiten möchte. Es war ein toller Kurs, tolle Menschen, tolle Themen, es ging auch ums Sterben, aber eigentlich ging es ums Leben. Es hat sich was verändert. Ich weiß nicht… Weiterlesen Krebsgedanken

Abschied, Familie, Leben

untergetaucht

Ich war untergetaucht, hatte keinen Bock zu bloggen, irgendwie war mir alles zu viel. Muss auch mal sein. Habe viel nachgedacht. Auch das muss mal sein. Aber es geht mir gut. Und Ostern war wunderschön, das Wetter, die Familie, die Enkeline und das neue Enkelchen. Alles ist gut. Außerdem habe ich mich nach vielen Überlegungen… Weiterlesen untergetaucht

Abschied, Krankenhaus, Leben, Liebe, Seele

verblassen

Gestern habe ich das Grab meines Mannes besucht, die Friedhofsgärtnerei hat es wieder hübsch gemacht, so gefällt es mir. Sein Kreuz ist mittlerweile verwittert, genau so, wie er es wollte. Nichts erinnert mehr an ihn, das war sein Wunsch. Nicht lange vor seinem Tod sagte er mir, alles, was sein Leben war, solle mit der… Weiterlesen verblassen