Allgemein

die Säulen des Bleibens

Ich habe meinen verstorbenen Mann im Internet kennen gelernt, ich habe so einiges im Internet kennen gelernt, und nun habe ich Christian kennen gelernt. In ebendiesem Internet, bei Instagram. Christian hat ALS und sein Lebenswille ist ungebrochen, er berichtet darüber, obwohl er schon nicht mehr sprechen kann. Er macht es mit den Augen, damit bedient er seinen Computer. Darum heißt sein Blog madebyeyes.

Christian erzählt oft, was er wann zum allerletzten Mal gemacht hat, weil er es dann aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr konnte. Ich mag seine Art zu schreiben sehr, seinen Humor. Oft bin ich traurig, wenn ich seine zum-letzten-Mal-Berichte lese. Sie bringen mich zu der Frage, was ist unser Sinn, warum leben wir und warum genauso. Was ist Leben überhaupt und warum tun wir oft so, als gäbe es eine Garantie für Schönwetter.

Ich bin tief beeindruckt, nachhaltig. Das lässt mich lange noch nicht los. Das Positive von ihm lässt mich nicht los. Der Lebenswille. Seine Art, sein Schicksal anzunehmen.

Carpe diem. Was anderes bleibt uns nicht. Und dann braucht man, wie es eine Frau in einem Kommentar schrieb, gute Pflege, Liebe und Beistand. Die Säulen des Bleibens.

Hier kann man für ihn abstimmen, beim Grimme Online Award. Lauter interessante Projekte. Drei kann man wählen. Eine gute Sache. Internet ist manchmal echt gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.