Leben, Liebe, Spaß

Mengenlehre für Verliebte {{{❤️[[❤️(Money)❤️]]❤️}}}

p1020441-001
Ich war jung, lebte in meiner damaligen Traumstadt und war dort frisch verliebt, was kann es schöneres geben? Das ist jetzt mehr als 30 Jahre her und ich war seeeeehr verliebt ❤️❤️❤️ Mein damaliger Freund und späterer Ehemann und ich wohnten in einer Wohngemeinschaft, eine damals übliche weil preiswerte und sehr gesellige Wohnmöglichkeit, zusammen mit einer Freundin. Und wir hatten ein Haushaltsbuch. Auch üblich in WG’s. Man musste ja schließlich irgendwie abrechnen. Also Haushaltsbuch. Mit drei Spalten. Sie, er, ich. Was logisch ist. Waren wir doch zu Dritt.

Nun waren wir aber sooooo verliebt ❤️❤️❤️ und so verliebt und oberblöd äh… wie wir waren, beschlossen wir, händchenhaltend am Küchentisch sitzend, das Haushaltsbuch aufgeklappt vor uns liegend und wir uns leicht irre angrinsend: wir haben nunmehr ein Geld! Wir teilen Bett (naja, Matratze, damals noch arme Studenten), Bücher, Zigaretten, Brot und Wein, dreckige Handtücher… also irgendwie alles miteinander, unser Leben eben, und wir könnten noch mehr miteinander teilen, nämlich unser Geld. Nein! Wir teilen es nicht, wir haben es nun zusammen. Sein Geld ist mein Geld und mein Geld ist sein Geld. Unser Geld. Ein Geld. Und als Ausdruck unserer umfassenden Zusammenverliebtheit ❤️❤️❤️ nahmen wir das Haushaltsbuch und änderten die drei Spalten (sie, er, ich) in zwei Spalten: sie, er&ich ❤️❤️

Echt jetzt. Kein Scherz. Er und ich. Eine Spalte. Ein Geld. Ein Leben. Wir sind eins. Also auch eine Spalte. Klingt logisch. Jedenfalls wenn man sooooo verliebt ist ❤️❤️❤️❤️❤️❤️p1020460

Unsere Freundin kam von der Uni nach Hause, wir saßen immer noch in der Küche über das Haushaltsbuch gebeugt, betrachteten unsere eine gemeinsame Spalte und strahlten sie an, schau mal, was wir gemacht haben, hauchten wir verliebt und hielten der Freundin feierlich das Haushaltsbuch hin, wir teilen jetzt alles miteinander, seins ist meins und meins ist seins und also haben wir jetzt ein Geld ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Natürlich bemerkte sie augenblicklich, dass unser Verstand ausgesetzt haben musste und die Fähigkeit zu rechnen kurzfristig abhanden gekommen schien. Sie tippte sich lachend an die Stirne, vermutlich meinte sie, wir machen Scherze, erklärte uns was von Kosten und Logik und aufteilen und glaubte tatsächlich, wir verstünden sie. Verliebte verstehen nichts. Verliebte sind verliebt. Wir ließen uns durch nichts überzeugen, ein Geld ist ein Geld, Liebe ist Liebe und also haben wir nur eine Spalte und nicht mehr zwei. Wir sind eins. Wir gehören zusammen. Und Menschen, die zusammen gehören, haben keine zwei Spalten. Das ist nämlich unsinnig. Verliebte gehören in eine Spalte.

Mit Mühe konnte sie uns davon überzeugen, dass sie von drei gekauften Äpfeln nur einen zu zahlen bereit ist. Das wiederum erreichte nach und nach unseren leicht umnebelten Spaltenverstand und es dauerte nicht mehr lange, bis wir begriffen, dass eine gemeinsame Spalte nicht das Einmaleins außer Kraft setzt, dass wir, die zwei mit der einen Spalte, von den drei Äpfeln zwei bezahlen müssen und sie, die eine mit der einen Spalte, nur einen Apfel.

Wir haben, beizeiten wieder in die Normalität zurück gekehrt, noch Jahre über diese Geschichte herzhaft gelacht. Seit dem ist „ein Geld“ das Synonym für zusammenkleben ohne die Realität zu sehen ❤️❤️❤️❤️ für jung und verliebt und blöd und das Leben ist wunderbar… und all sowas 😜

p1020451Die Ehe hat übrigens nicht gehalten. Lag aber nicht an dem ein Geld und auch nicht an zwei Geld 😉

Wir passten einfach nicht in eine Spalte 😜

Das ist so lange her, dass ich vieles wirklich nicht mehr erinnere. Wie auch immer, zusammen kleben kommt für mich nicht mehr infrage.

Meinem Lebensgefährten geht es ähnlich. Natürlich gibt es auch bei uns 💚❤️💚❤️💚❤️💚❤️💚❤️💚❤️ aber das mit der einen Spalte und dem Kleben und Kosten und… ich glaube, wenn man zusammen über 120 Jahre alt ist, dann kommt man einfach nicht mehr auf solche irrwitzigen Ideen, oder?

Aber eins kann ich Euch verraten, wenn man jung ist, dann ist man manchmal wirklich blöd 😫 wenn es auch wunderbar war 😎 und einmal so richtig blöd sein darf man im Leben, das gehört einfach dazu!

5 Gedanken zu „Mengenlehre für Verliebte {{{❤️[[❤️(Money)❤️]]❤️}}}“

  1. Eine schöne vor allem gut erzählte Geschichte, Erinnerungen eben. Nein, manchmal passt man einfach nicht zusammen. Und vor allem, verliebt, ist jeder in den anderen gleich verliebt, kann man das Messen, Nein, man kann es nicht. Und weil es eben unterschiedlich ist geht’s meist auseinander oder man geht eben Kompromisse ein, wir passen auch nicht 100℅, haben beschlossen zusammenzubleiben nach über 40 Jahren Ehe, es ist nicht immer einfach, aber man muss durch. Finde ich und mein Mann auch, zumal er krank ist, ich muss ihn unterstützen.

    Gefällt mir

  2. Tja, und wenn man mehrfach so liebesblöd war, gibt es am Ende eine Quittung. Sooo viel, soo blöd, gibt es nicht umsonst 😉 egal wieviel Liebe da immer am Anfang mal war.
    LG
    Sue

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.