Leben, Sterbebegleitung

Ehrenamtliche Arbeit im Hospiz

Ich habe ein Hospiz gefunden, wo ich mitarbeiten kann. Bis es soweit ist, muss ich noch Fortbildungen besuchen, die erst 2019 anfangen, aber ich denke, ich spüre, das ist es. Ich habe noch nie ein so warm und schön gebautes und eingerichtetes Haus gesehen. Wirklich nicht. Da sein Lebensende zu verbringen, dieser Gedanke ist trotz all der Schwere auch wirklich sehr schön.

Natürlich habe ich auch Infomaterial mitbekommen, auf einem Flyer war ein Spruch von André Malraux

Über den Tod zu sprechen, ist eine der vernünftigsten Arten, über den Sinn des Lebens zu sprechen.

und ich denke, so ist es. Das habe ich ganz deutlich gespürt dort, und das hat auch was Befreiendes, es geht nicht mehr um Materielles, es geht absolut überhaupt nicht mehr um den Tanz um das Goldene Kalb.

Jetzt aber erstmal gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.