Abschied, Familie

Familientreffen

Am Wochenende war ein Familientreffen der schwereren Art. Das wird noch lange nachwirken und der unausweichliche Abschied kündigt sich an. Ich will jetzt nichts erzählen, weil es sich nicht um meine eigene Familie handelt. Doch mir ist wieder klar geworden, dass es Gründe gibt, warum alte Menschen in Altenheimen eben auch oft alleine sind. Es sind nicht immer die „undankbaren Kinder“, die sich „nicht kümmern“, es sind oft Menschen, die in früheren Jahren Wunden geschlagen haben, egozentrisch nur an sich dachten, an ihren eigenen Vorteil, und die damit Familienbande zerstörten, deren fehlen irgendwann, alt und krank und verlassen, schmerzlich bemerkt wird.

Manchmal ist es zu spät, um etwas zu kitten. Das Leben ist nicht immer schön.

Es wird noch lange nachwirken. 

2 Gedanken zu „Familientreffen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.