Abschied, Familie, Heimat, Träume

Heimweh

Letztens waren wir Schwestern mit unserem Vater essen und da sagte er uns, dass er manchmal richtig Heimweh habe nach dem Haus im Wendland, wo er mit unserer Mutter viele Jahre lebte und das er einige Jahre nach ihrem Tod verkaufte, es wurde ihm, mittlerweile immerhin über 80, alles zu viel.

Er wohnt ja nun wieder in seinem alten Elternhaus, in der Wohnung über mir, der ersten gemeinsamen Wohnung seiner jungen Ehe, mich gab es damals auch schon.

Es ist etwas anderes, etwas ganz anderes, wenn man mit einem alten Menschen in einem Haus wohnt, wenn man sich alte Geschichten anhört, wenn fast alles nur noch „damals“ stattfindet, wenn Erinnerungen wichtiger sind als die Zukunft und wenn Abschied oft zur Sprache kommt und er immer mehr Namen kennt, die in den Todesanzeigen stehen.

Letzte Woche noch war ich bei meiner Nichte in London, die ihre Karriere plant, die in die Zukunft lebt, an neue Stellen denkt, an Weiterbildung, an ein weiteres Studium vielleicht… Pläne, Hoffnungen, Wünsche.

Ich werde jetzt Eiskonfekt essen. Eis mit Schokolade überzogen. Meine Gedanken werden mir sonst zu schwer. Schokolade löst zwar keine Probleme, das ist mir schon klar, aber das tut ein Apfel auch nicht 🤣

10 Gedanken zu „Heimweh“

  1. Ist das Dein Elternhaus ? Wusste gar nicht dass es in Norddeutschland auch so süße Fachwerkhäuschen gibt. Lass es Dir schmecken, Essen hält Leib und Seele zusammen .
    Ich hoffe Dein Termin in der Augenklinik ist gut gelaufen.

    Lg

    Liken

    1. Nein, das ist das Haus meiner Eltern, mein Elternhaus steht im Rheinland. Augentermin kommt noch, bin derzeit extrem vergrippt und muss alle Termine absagen 😦

      Liken

  2. Die lassen Dich aber ganz schön lange warten, wegen der „Augengeschichte“ und der Frage ob Du nun ein Mutant bist oder nicht .
    Liebe Frühlingsgrüße

    Liken

  3. Ach so. Dann war das falscher Alarm. Na Gott sei dank. Grüner Star ist wirklich eine schlimme Sache, hab da einen riesen Bammel davor und auch eine 50 % Chance dran zu erkranken wegen der genetischen Veranlagung.
    Warum wartest Du denn auf den Frühling ? Bei uns ist er schon voll da und am Freitag fahr ich nach Sylt und selbst da soll es über 20 Grad werden, wirst also nicht mehr lange warten müssen.
    LG

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.