Leben, Liebe

mein Wandersmann

Möge die Straße dir entgegeneilen, möge der Wind immer in deinem Rücken sein. Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen und der Regen sanft auf deine Felder fallen. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich im Frieden seiner Hand. ❤️ Diesen irischen Segensspruch habe ich heute auf seiner Seite gepostet. Ich wünsche meinem… Weiterlesen mein Wandersmann

Allgemein

Der letzte Satz

Das gibt mir Mut zu leben, unglaublich Mut! Darum bekommt dieser Beitrag einen besonderen Platz bei mir, denn er inspiriert mich. Und er heilt. Von falschen Vorstellungen. Das Leben annehmen. Letztendlich ist es das. Ein starker Beitrag:

Du gehst nicht allein

Ich habe mir noch lange Gedanken gemacht über den letzten Satz. In Wirklichkeit heißt er: Narben erinnern uns an das Erlebte, aber sie definieren nicht unsere Zukunft. Und von wem stammt er? Mark Twain. Scars remind us where we’ve been. They don’t have to dictate where we’re going.

In meinem Leben, in dem von A. oder N. geschehen Dinge, die ein Mensch kaum auszuhalten im Stande ist. Und du fragst dich, ob du überhaupt in der Lage bist, jemals wieder einen Atemzug zu nehmen. Du schaust auf die Uhr. Sie steht nicht still. Sekunden vergehen und du atmest ein. Du atmest weiter. Ja, so ist das. Denn ein Leben will gelebt sein. Egal, was passiert. Egal, was als nächstes kommt. Du musst weiter…

Man wundert sich dann, dass die Welt erstaunlicherweise nicht stillsteht. Man wundert sich, dass es weitergeht. Denn jedes einzelne Mal, wenn wir vor neue Herausforderungen gestellt…

Ursprünglichen Post anzeigen 198 weitere Wörter