kochen, Leben, Liebe, Nachwirkungen

Abschlussbesprechung

Also wer hätte das gedacht, dass ich meine große Wohnküche nochmal reaktiviere, damit ich mit meinem Liebsten dort gemeinsam kochen kann!!

Ja, so sieht es aus, ich habe nun einen Liebsten, so richtig, so mit allem Zupp und Zapp wie gemeinsam kochen und so. Gemeinsam sein. Zusammen sein. Das ist einfach schön. Ich genieße das, wir genießen das und wir fühlen uns beisammen wohl. Nach all den schweren und oft dunklen Jahren finde ich wirklich, dass ich das echt verdient habe, dass es mir auchmal saugut geht!! Klar, der Neid kommt augenblicklich und oft unvermittelt angeflogen, aber bitte, seid neidisch, ihr könnt auch ein bisschen Krebs abhaben, wo wir grad bei der Verteilung sind! Doch die bösen Mitmenschen sind zum Glück begrenzt, viel mehr sind die, die sich mit mir freuen!! Da sind so ein paar dämliche Mails und bescheuerte Bemerkungen locker wegzustecken. Bleibt fern, ihr Neider, wer mir mein Glück nicht gönnt und nicht zu schätzen weiß, was ich dafür geackert habe, der hat in meinem Leben nichts mehr zu suchen!!

Soviel dazu. Und sonst so? Sonst war gestern große Abschlussbesprechung des Untersuchungsmarathons bei meinem Professor. Alles ist gut. Und meine Eierstöcke sind antihormongeschrumpelt und sehen schrumpelig gut aus und auch von dieser Seite keine Probleme. Ach ja, und ich habe meinen Namen geändert. Wirklich wahr. Zurückgeändert. Mein Mann ist vor vier Jahren gestorben und ich war die letzte in dieser Namenskette, also von dieser Familie, bis auf eine sind alle tot und diese eine wohnt auch noch in Amiland und heißt ganz anders. So habe ich mir gedacht, kehre ich zu meiner Ursprungsfamilie zurück. Wenigstens namentlich. Es fühlt sich richtig an.

Und jetzt gehe ich arbeiten, ich hocke in der Wohnung meines Liebsten, der schon längst arbeiten ist. Es ist toll, wenn man diesen Luxus hat, Stadtwohnung und Landhaus 😉 wenn man mal hier und mal da sein kann. Ich liebe die Stadt und ich liebe das Land, es ist wirklich einfach nur toll!! Aber bevor Ihr jetzt denkt, ich sei reich 😉 es ist eine kleine Zwei-Zimmer-Wohnung mit wunderschönem Balkon und das „Landhaus“ ist das alte Siedlerhäuschen meiner Großeltern, 62 Jahre alt und von Luxus keine Spur. Reich bin ich trotzdem, weil wenn man einen Liebsten hat und der Arzt einem sagt, es sei alles in Ordnung, dann ist man reich. Es ist ein anderes reich, aber vielleicht ist es sogar schöner als das reichreich. Ich weiß es nicht, für mich ist es so.

Sende die liebsten Grüße ins Internetz aus der Landeshauptstadt in der Nähe vom Neanderthal 😉

4 Gedanken zu „Abschlussbesprechung“

  1. Das klingt in meinen Ohren doch alles toll und ich freue mich für Dich. Laß die Pappnasen einfach reden was sie wollen. So komische Menschen gibt es überall und die kann man einfach nur ignorieren.

    lieben gruss
    sue

    Gefällt mir

  2. meine liebe,
    es ist schön von dir so positiv zu hören. stadt und landleben je nach gusto…wirklich beneidenswert. und die, die meinen du hättest das nicht verdient…………ignorier sie. du hast es verdient.
    ich finde dein glück toll und so schön, dass du uns daran teilhaben lässt.
    liebste grüße
    babs

    Gefällt mir

  3. Nö kein Neid! Noch nicht einmal auf Ihren Krebs, weil ich selber einen hab. Oder hoffentlich hatte.

    Also kein Neid aaaaber: Freude! Freude darüber, dass Sie nicht mehr alleine sind, dass Sie verliebt sind, dass Sie reich sind, weil ich weiss, wie das ist. Ich habe meine aktuelle Geliebte heute vor sechsundvierzig Jahren kennen gelernt und weiss, was dieser Reichtum bedeutet und wie er sich anfühlt und wie sehr er einem helfen kann. WEITER SO (Daumen halt)

    Frank M. ausm Wilden Süden

    Gefällt mir

  4. Jenauso isses Gabi, reich aufm Konto ist doch blöd. Viel schöner ist es mit seinem Liebsten und den Hunden am Hammer Bach spazieren zu gehen, oder einen lecker Kaffee auf der Ratinger zu schlürfen. Gerade so wie es beliebt, aber Hauptsache GESUND.

    Alles Gute und schöne Grüße in die alte Heimat Metzkausen
    Annette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.