Allgemein

Damals und Heute und Pferdeserum und überhaupt

Damals war ich Gott sei Dank noch kerngesund, wusste nichts von Krankheit und vom Leben auch nicht so viel. Heute bin ich etwas klüger, habe zwei Operationen (eine davon lang und schwer) überstanden und eine normalerweise tödlich verlaufende Krankheit entgegen jeder Wahrscheinlichkeit überlebt. Im Kindesalter. Dank eines guten Dorfarztes, der immer Pferdeserum in der Tasche hatte, weil er auch Pferde behandelte. Ohne hätte ich es nicht geschafft. So ist manchmal das Leben. Vielleicht mag ich Pferde darum so gerne…  😉 war’n Scherz.

Nun, das Leben ging weiter, das Pferdeserum tat seine Wirkung, ich heiratete, wurde geschieden, heiratete nochmal, wurde Witwe und dazwischen passierte so manches und dann halt auch Krebs. Immer aber war ich gutgläubig. Manche nennen es naiv. Heute schrieb mir ein Freund:

„Ich glaube, mit deinem Tumormarker ist es ähnlich wie mit einem Prostatakrebsindikator, der als IGEL (individuelle Gesundheitsleistung) selber gezahlt werden muss (ca. 25€), weil er von den Kassen nicht übernommen wird, da er relativ oft falsch positiv anzeigt (statistisch: alpha-Fehler) und entsprechend oft zu unnötigen Untersuchungen und Belastungen der Patienten führt. Aber er ist im Bezug auf den beta-Fehler (falsch negativ) ziemlich gut: Wenn er nix anzeigt, dann ist auch normalerweise nix. Privatpatienten bekommen diesen Test bezahlt, also wird er auch regelmäßig gemacht, während Kassenpatienten selber zahlen müssen. Es ist halt eine Abwägung, bei dem der gemeinsame Ausschuss aus Kassen und Kassenärztlicher Vereinigung zu einem anderen Ergebnis gekommen ist als die, die diese Leistung in Anspruch nehmen wollen. Ähnlich wird es auch bei deinem Marker sein, der eine Arzt sieht das anders als der gemeinsame Ausschuss (und als andere Ärzte). „

Ich glaube, ich bin wirklich naiv, ich dachte immer, es geht um effektiv gesund werden. Oder ich kapiere was grundsätzlich nicht. Kann auch sein.

Damals half mir Pferdeserum. Was hilft denn da heute?

Ein Gedanke zu „Damals und Heute und Pferdeserum und überhaupt“

  1. Liebe Gabi!

    Bei einem der Vorträge, die bei uns im großen Spital stattfanden und die Fachärzte referierten, habe ich auch erahren, dass so Tumormarker einer Blutuntersuchung nichts aussagen.
    Kann mir auch vorstellen, dass bei Privatpatienten die Ärzte schneller mit medizinischen Leistungen daherkommen.
    Und wenn diene Werte ok sind, dann ist das doch suuuuper! 🙂

    Alles Liebe
    Patentsocke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.