Krebsgedanken

der Krebsarsch

Gestern kam ich in Kontakt mit meiner Wut, das war gut. Denn Wut tut gut. Ganz unvermittelt kam sie, die Wut, ich lag auf dem Sofa, schaute Sport, dachte so vor mich hin, döste und las und dies und das und dann dachte ich an meinen Krebs, den man mir hinforgteschnitten hatte und auf einmal wäre ich ihm am liebsten hinterhergelaufen und hätte ihn in seinen Krebsarsch getreten, was diesem Miststück einfällt, sich einfach bei mir anzusiedeln!!

War genauso schnell vorbei, wie es gekommen ist. Tat aber gut.

Jippijajeeeeee!! Schweinebacke!!

2 Gedanken zu „der Krebsarsch“

  1. Oh, das mit der Wut kenne ich auch sehr gut. Wut ist auch eine Art Kraft, Energie und ich finde keine schlechte. Also in Bezug auf Krebs auf jeden Fall 🙂

    lieben gruss sue

    Gefällt mir

  2. Diese Wut, ja, die kenne ich auch! Frag mich auch immer, wie er es wagen konnte, meinen Körper für sowas zu benutzen. Dafür trete ich ihm auch gerne kräftigst in den Allerwertesten! Und fluchen ist auch manchmal recht nett und entlastet! 🙂

    Sei lieb gegrüßt,
    Sunny

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.